Aktuelles / News / Archiv

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den Einsätzen in 2017.

 

12.10.2017, 19:15 - 23:55 Uhr

VU B49 Koblenz-Horchheim Fahrtrichtung Montabaur

 

Quelle: Rhein-Zeitung BO Koblenz 13.10.2017 Seite 25

 

Quelle: Rhein-Zeitung BO Koblenz 14.10.2017 Seite 21

26.09.2017, 12:09 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Moselweiß

Auf Grund von Atemwegsbeschwerden bei Personen wurden in einem Gebäude lufttechnische Messungen durchgeführt und protokoliert.

Weiter im Einsatz waren Berufsfeuerwehr mit A-Dienst, Rettungsdienst mit Notarzt, Polizei.

02.09.2017 11 Uhr

Evakuierung nach Bombenfund Koblenz-Karthause

Am Montag 28.08. wurde bei Aushubarbeiten eine 500 kg schwere amerikanische Fliegerbome aus dem 2. Weltkrieg im Stadtteil Karthause gefunden. Für die Entschärfung der Bombe am heutigen Samstag mussten 21000 Koblenzer ihre Wohnung verlassen, was von Einsatzkräften kontrolliert wurde.

Wir waren zusammen mit insgesammt 107 Kräften bestehend aus Berufsfeuerwehr, FF Ehrenbreitstein, Stolzenfels, Arenberg/Immendorf, VG Rhein/Mosel, VG Weißenthurm, Rhein-Hunsrück Kreis, THW, Ordnungsamt, EVM Bus dem Einsatzabschnitt Süd zugeteilt. Hier wurden 3 Unterabschnitte mit zusammen 21 Kontrolltrupps gebildet, die die Häuser in dem Abschnitt kontrollierten in dem 8500 Menschen wohnen.

26./27.08.2017 "Blaulichtparty"

12.08.2017 18 - 24 Uhr

"Rhein in Flammen"

Unser Einsatz- und Berreitstellungsraum war der Rettungssteiger auf der rechten Rheinseite.

25.07.2017, 20:02 Uhr

VU Koblenz-Karthause, Konrad-Zuse-Straße

Auf dem Zubringer vom Berliner Ring auf die K22 Richtung Waldesch kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Eine Person wurde von der BF aus dem Fahrzeug befreit. Bis zur Bergung des Fahrzeuges wurde der Brandschutz sicher gestellt. Ein eingreifen unserer seits vor Ort war nicht erforderlich.

19.07.2017, 15:17 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Immendorf, Fuhrweg

Bei Baggerarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt. Während und nach den Abdichtarbeiten wurden lufttechnische Messungen durchgeführt

.

Quelle: Rhein-Zeitung

10.07.2017, 1:06 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Karthause, Rostocker-Straße

Eine im Keller eines Mehrfamilienhauses abgestellte undichte Propangasflasche wurde lokalisiert. Die Kellerräume mußten aufwendig belüftet werden.

07.07.2017, 16:37 - 18:00 Uhr

B42 Sirup auf Fahrbahn

Auf dem Zubringer zur B42 auf die B327 Richtung Koblenz verlor ein PKW von seinem Anhänger Bienenfutterkonzentrat. Mehrere Fahrzeuge fuhren durch die Sirup ähnliche Masse und verteilten diese auf eine Länge von 400 Metern. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr und den Freiwilligen Feuerwehren Lahnstein und Ehrenbreitstein wurde das Konzentrat mit Wasser verdünnt und von der Straße gespült.

22.06.2017, 11:34 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Goldgrube, Simon-Meister-Straße

Der Energieversorger hatte die Leckage an der Gasleitung schnell im Griff. Ein eingreifen der Feuerwehr vor Ort war nicht erforderlich.

08.06.2017, 1:15 - 4:58 Uhr

Wache besetzt - Koblenz-Stadtmitte

Die Berufsfeuerwehr war an einer Einsatzstelle für längere Zeit gebunden.

Als Bereitschaft habende Alarmierungsgemeinschaft besetzten wir zusammen mit der Einheit Stolzenfels die Wache und stellten somt den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher.

Während dieser Zeit ereignete sich um 3:14 Uhr ein Meldealarm bei einem Logistikunternehmen zu dem wir als 2. Löschzug ausrückten. Ein eingreifen vor Ort war nicht erforderlich.

06.06.2017, 23:59 - 1:29 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Metternich, Rübenacher Straße

Personen klagten über über Augen- und Atemwegsreizungen.

Ein Messtrupp führte lufttechnische Messungen durch, die im Messfahrzeug ausgewertet wurden.

Messtechnisch mit den Möglichkeiten der Feuerwehr war keine Auffälligkeit feststellbar.

02.06.2017

Schutzhütte Wittau wieder hergerichtet

 Quelle: RZ 02.06.2017 Seite 18

31.05.2017, 13:19 - 14:35 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Stadtmitte, Löhrstraße

Quelle: RZ 02.06.2017 Seite 15

24.05.2017, 21:49 - 23:08 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Stadtmitte, Bahnhofplatz

In einer Gemeinschaftsanlage klagten mehrere Personen nach dem einatmen über Übelkeit. 

Lufttechnische Messungen mit den Möglichkeiten der Feuerwehr erbrachten keinen Hinweis.

Weiter im Einsatz waren Berufsfeuerwehr mit A-Dienst, Polizei und Rettungsdienst.

19.05.2017, 18:45 - 23:05 Uhr

Ölspur - Koblenz-Pfaffendorf, Emser Straße

Wir wurden zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr alarmiert.

In Koblenz-Pfaffendorf hatte sich in der Emser Straße auf einer Länge von 1,85 km eine Ölspur durch einen Defekt an einem Fahrzeug ausgebreitet. Durch die verkehrstechnisch ungünstige Lage an dieser Stelle mußte die Emser Straße von der Einmündung der Ravensteinstraße bis zum sogenannten "Flaschenhals" an der Pfaffendorfer Brücke einschließlich Nebenstraßen auf einer Länge von 5,5 km komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde teilweise mit Granulat abgestumpft und teilweise mit der Hochleistungslöschanlage des KTLF gereinigt. Das kontamilierte Wasser wurde abgesaugt.

Weiter im Einsatz waren Berufsfeuerwehr mit B-Dienst und Polizei.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, KTLF, RW1, ELW, GW-Öl, MZF

18.05.2017, 21:51 - 23:55 Uhr

Kellerbrand - Koblenz-Rauental, Scharnhorststraße

Wir wurden zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr zusammen mit den Einheiten Lay, Karthause und Ehrenbreitstein zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.

Quelle: RZ Samstag, 20.05.2017 Seite 11

05.05.2017, 10:13 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Rübenach, Kruppstraße

Gasgeruch führte zur Alarmierung.

19.04.2017, 18:00 - 20:30 Uhr

Wache der Berufsfeuerwehr mit besetzt

Bei Bauarbeiten im Bereich der August-Horcch-Straße wurde heute eine 50 kg schwere amerikanische Fliegerbombe gefunden.

Während der Entschärfung der Bombe heute in den Abendstunden verstärkten wir mit der Einheit Stolzenfels zusammen mit Personal und Einsatzfahrzeugen als Bereitschaft habende Alarmierungsgemeinschaft die Wache der Berufsfeuerwehr.

13.04.2017, 9:05 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Rauental, Hoevelstraße

Undefinierbare Gerüche führten zur Alarmierung.

Vor Ort wurden durch den Messtrupp Lufttechnische Messungen durchgeführt. Im Rahmen der Möglichkeiten der Feuerwehr konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

Weiter im Einsatz waren Berufsfeuerwehr mit A-Dienst, Rettungsdienst und Polizei.

05.04.2017 Alterskamerad verstorben

28.02.2017, 12:29 Uhr

Messeinsatz - Koblenz-Ehrenbreitstein

Eine Person befand sich in einer Zwangslage, Lufttechnische Messungen vor Ort.

26.02.2017, 19:40 Uhr

Messeinsatz Gasgeruch - Koblenz Immendorf

In einer Wohnung wurde eine erhöhte Kohlenstoffmonoxid Konzentration vermutet.

19.02.2017, 18:31 Uhr

Messeinsatz Gasgeruch - Koblenz-Lützel, Brenderweg

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses klagten mehrere Personen über Atemnot und Übelkeit.

Die Wohnung wurde durch den Messtrupp mit den technischen Möglichkeiten des CBRN-Erkunders "frei gemessen" und die Messergebnisse dokumentiert.

Weiter im Einsatz waren Berufsfeuerwehr mit A-Dienst, Rettungsdienst mit Notarzt und Polizei.

18.02.2017

Gemeinschaftsübung mit Arenberg/Immendorf

https://www.feuerwehr-arenberg.de

23.01.2017, 20:22 Uhr

Brand Nebengebäude - Koblenz-Stolzenfels, Brunnenstraße

In einer Wohnung kam es zu einem Brand eines Toasters. Den Versuch eines Bewohners, den Brand mit einer Decke zu ersticken missglückte und er warf das brennende Paket aus Toaster und Decke aus dem Fenster, die ebenfalls Feuer fink. Das Feuer wurde von weiteren Bewohnern gelöscht. Ein eingreifen der Feuerwehr war vor Ort nicht mehr erforderlich.

Weiter mit im Einsatz war die Berufsfeuerwehr und die Einheit Stolzenfels

09.01.2017, 13:19 Uhr

Messeinsatz Gasausströmung - Koblenz-Rübenach, Am Autobahnkreuz

Gefahrstoffeinsatz; im Bereich Autobahnkreuz Koblenz kommt es in einem Geschäftslager zu einem Gasaustritt, hier konnte im Alarmverlauf die Zuständigkeit der VG Weißenthurm ermittelt werden, der Einsatz wurde abgebrochen.