Aufgaben

Neben der Berufsfeuerwehr gibt es in Koblenz 11 Freiwillige Feuerwehr Einheiten.

Eine hiervon ist die Freiwillige Feuerwehr Koblenz, Einheit 4, Horchheim.

 Die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr sind in Koblenz ein unverzichtbarer Bestandteil einer zeitgemäßen Gefahrenabwehr. Sie unterstützen die Berufsfeuerwehr bei deren Aufgaben. In diesem Rahmen werden die Freiwilligen Feuerwehren vor allem zur Bekämpfung von Schadensfeuern und für Aufgaben in der Technischen Hilfeleistung sowie im Hochwassereinsatz und im Gefahrstoffbereich eingesetzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren in Koblenz stellen den zweiten Abmarsch und werden in der Zeit von 18:00 Uhr bis 05:00 Uhr morgens von der Integrierten Leitstelle Koblenz alarmiert. An Wochenenden und Feiertagen erfolgt die Alarmierung rund um die Uhr. Bei größeren Schadenslagen wird auch an Werktagen tagsüber alarmiert.


Der Ausrückebereich der Freiwilligen Feuerwehr Horchheim umfasst das Ortsgebiet der Stadtteile Horchheim, Horchheimer-Höhe, Pfaffendorf, Pfaffendorfer-Höhe, Oberwerth und Stolzenfels. Dazu kommen Abschnitte der Bundesstraßen 42, 49 und 327, sowie ein Teilbereich des Rheins. Im Einsatzgebiet liegt ein größeres Waldgebiet und ein Standortübungsplatz.

Bei Bedarf kommt die Freiwillige Feuerwehr Horchheim im gesamten Stadtgebiet zum Einsatz.

Ein Teil der Einheit, die Messgruppe, ist in das Gefahrstoffkonzept der Berufsfeuerwehr Koblenz eingebunden. Ihre Einsatzbereitschaft ist rund um die Uhr und sie wird auch zu überörtlichen Gefahrstoffeinsätzen alarmiert.

Alle 6 Wochen besteht für die Einheit eine 7-Tage-Bereitschaft zur Nachbesetzung der Wache der Berufsfeuerwehr, wenn diese bei Einsätzen mit längerer Einsatzdauer gebunden ist.

Neben der Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung gehören Brandsicherheitswachen im Stadttheater, Rhein-Mosel-Halle, Sport-Halle und bei Großveranstaltungen zu den Aufgaben.

Im kulturellen Bereich und der Vereinstätigkeit im Stadtteil Horchheim ist die Feuerwehr nicht wegzudenken. Sie unterstützt die Ortsvereine bei Karneval, Volkslauf, Schützenfest, Fronleichnam, Kirmes, Pfarrfest und St. Martin.